Freitag, 7. April 2017

Blogtour : Autor Vorstellung Maria D. Headley




Hallo ihr Lieben,


So willkommen auf meinem Blog, Tag 2 unserer Blogtour ist heute bei mir mit dem Thema: Autor Vorstellung :)

Die Autorin von Magonia ist Maria D. Headley. Maria ist zur Zeit 39 Jahre und wurde am 21. Juni geboren.
Aufgewachsen ist sie in Idaho auf einer Ranch. (An alle die es nicht wissen, Idaho ist ein Bundesstaat in den Vereinigten Staaten. Ich persönlich wusste es nicht :) )
Aber zur Zeit lebt die Autorin in Brooklyn.
Das Schreiben ist ihr Beruf , aber auch Drehbuchautorin und Journalistin. Aber ihre wahre Leidenschaft gehört dem Schreiben.


Beim rumstöbern bin ich auf ein Interview zwischen dem Bloggerportal/ Random House gestoßen und wollte es euch etwas presentieren, denke das passt auch zu diesem Post!


Das Interview geht hauptsächlich über das Buch "Magonia" und deshalb werde ich euch auch kurzen Schildern worum es in diesem Buch geht.




Aza leidet seitdem sie klein ist an einer seltsamen Lungenkrankheit, die auch nach ihr benannt wurde. Diese Krankheit macht ihr Leben fast unmöglich.

Als Aza eines Tages ein Schiff in den Wolken sieht , schiebt sie dies auf ihre akute Atemnot, weil sie dadurch nicht mehr sie selbst ist.

Bis jemand auf dem Schiff ihren Namen ruft.
Die ganze Geschichte mit dem Schiff kauft ihr eigentlich so gut wie keiner ab, bis auf ihr bester freund Jason, der immer für sie da war und den sie vielleicht sogar liebt! Als sie den Gefühlen einen klaren Lauf geben wollte, kehrte es sich alles um und Aza droht zu ersticken!
Wie es weiter geht erfahrt ihr im Buch!



Bloggerportal: "Woher hatten Sie die Idee für MAGONIA? "




Maria D. Headley: Ursprünglich kam sie mir, als ich etwas ganz anderes recherchierte und dabei auf einen interessanten Artikel stieß. Darin ging es um Menschen, die aus einer Kirche kamen und plötzlich einen Anker mitten aus dem Himmel hängen sahen. Schnell kamen dann die Sturmwale dazu und wie aus dem Nichts hatte ich die ganze Welt vor Augen. Es ist aber auch so eine geniale Vorstellung, Schiffe, die durch die Wolken segeln! Nach weiterer Recherche wurde mir schnell klar, dass sich mit der historischen Legende von Magonia ein ganzes Universum eröffnet.

Bloggerportal:  "Würden Sie gern in Magonia leben? "

Maria D. Headley: Ich liebe die Erde, aber Magonia ist auf jeden Fall eine ganz schön spannende Welt! Ich würde gern mal auf Besuch dorthin reisen. Dort zu leben wäre allerdings nichts für mich – meine Lieblingsorte auf dieser Welt sind Vulkaninseln und Magonia hat keine, soweit ich weiß.


Dies waren so die zwei Ausschnitte aus dem Interview die ich euch gerne zeigen wollte :)
Und hier mit verabschiede ich mich auch schon wieder, wünsche euch ein sehr schönes und entspanntes Wochenende, aber natürlich noch sehr viel Spaß bei den folgenden Tagen.


Weiter geht es morgen bei www.missbunnybooks.blogspot.de mit dem Thema: Charaker Vorstellung







Kommentare:

  1. Huhu :)
    Es ist immer total spannend, wenn Autoren über die Inspiration oder Idee reden, die sie zum Schreiben ihres Buches gebracht hat :)
    Ich finde die Vorstellung von einem Schiff, das durch die Wolken segelt, super schön... Ich freue mich deshalb in den folgenden Tagen noch mehr über Magonia zu erfahren :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Heiii,
    Ja, dass finde ich allerdings auch;) Und gerade auch diese Idee mit der zweiten "Welt" finde ich supii ;)
    Und mich freut es sehr, dass du unsere Blogtour mitverfolgst und so neue tolle Blogs kennenlernst.

    Liebe Grüße Leoniieliest :)

    AntwortenLöschen
  3. wow. Drehbuchautorin, dass Buch wird immer vielversprechender.

    Gruß
    Sabrina W.

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, das ist ja eine witzige Entstehungsgeschichte. Den Artikel würde ich wirklich gerne mal lesen :)

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabrina,
    Wenn sie am überlegen sind, es sich zu kaufen, dann kaufen sie es!
    Es lohnt sich wirklich.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Wayland,
    Ich würde den auch gerne lesen :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :D
    Das Interview ist wirklich wahnsinnig toll <3
    Sowas finde ich immer total spannend, immerhin erfährt man solche Sachen nicht jeden Tag :D
    Mir gefällt besonders die Idee von der "zweiten Welt", die es in dem Buch gibt :)

    Liebe Grüße,
    Tamara Schreiberling

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen!

    Hier gabs ja auch ein Gewinnspiel zur Tour - aber Yanisa antwortet nicht auf ihrem Blog ... wann und wo lost ihr denn aus? Das sollte doch eigentlich schon letzte Woche gewesen sein? :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

Rezension: Niemand wird sie finden von Caleb Roehrig

Rezension zu: Niemand wird sie finden von Caleb Roehrig  Titel: Niemand wird sie finden  Autor/in: Caleb Roehrig Verlag: cbj Verlag ...