Freitag, 3. Februar 2017

Rezension: Schattenflügel von Kathrin Lange


Rezi zu: Schattenflügel von Kathrin Lange

Titel: Schattenflügel
Autor/in: Kathrin Lange
Verlag: Arena


Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 270
Erscheinungsdatum: 2012
Altersempfehlung: 12-15

Preis: 9,99€


Inhalt:

Als Kim den mysteriösen Lukas kennenlernt, ahnt sie noch nicht, dass er der Freund ihrer älteren Schwester Nina war, die man vor zwei Jahre tot aufgefunden hat - mit einer schillernden Libelle auf dem Gesicht. Kim verliebt sich in ihn, auch wenn sie immer wieder zweifelt, ob sie ihm trauen kann. Gerade als sie beginnt, sich auf ihn einzulassen, verschwindet erneut ein Mädchen.

Eigene Meinung:

Ich habe dieses Buch geliebt! Dieses Buch ist der Hammer, ich habe mich echt schon gefragt, warum ich es nicht schon früher gelesen habe!
Es geht hauptsächlich darum, dass Kims Schwester ermordet wurde und sie im Leben eigentlich überhaupt nicht mehr klar kam, dann hat sie in der Schule den mysteriösen Lukas kennen gelernt und ich dachte halt, dass es darum ging, wie sie mit dem Tod ihrer Schwester so klar kam und das die den Mörder halt suchen, aber das da noch jemand (eng mit ihr bekannt) verschwindet und das alles einen Zusammenhang hat und wer denn der Mörder nun ist, daran hätte ich nicht gedacht!

Das Buch dient eigentlich super dazu, wenn man in die Thrillerwelt neu einsteigen will!


Das Buch bekommt 4,5/5 möglichen Sternen!

Das Cover:         ★★★★★
Die Idee:            ★★★★★
Die Umsetzung: ★★★★★

Nur 4,5 ★ weil es zu schnell vorbei war!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfohlener Beitrag

Rezension: Niemand wird sie finden von Caleb Roehrig

Rezension zu: Niemand wird sie finden von Caleb Roehrig  Titel: Niemand wird sie finden  Autor/in: Caleb Roehrig Verlag: cbj Verlag ...